Ausstellung Bergbilder und Holzfiguren - Rolf Bräm

Kontakt

Sala Segantini
Veia Grava
7460 Savognin

+41 (0)81 637 11 24

Adresse

Kunstgalerie Sala Segantini
7460 Savognin

Ausstellung Bergbilder und Holzfiguren von Rolf Bräm

Zu Fuss mit Rucksack, Bleistift und Skizzenblock – und immer gezielt projektbezogen – bin ich tageweise oder in mehrwöchigen Touren unterwegs auf «Bergsicht-Gipfelpirsch». Im Bündnerland und anderen Bergwelten wie dem Atlas-Gebirge oder Alpenquerungen nach Italien und weiteren Projekten.

Die Bergbilder aus dem Gesehenen, Erlebten und Skizzierten und in gefühlten Farben entstehen dann jeweils bewusst losgelöst von der Natur im Atelier. Farbig, kräftig, abstrahiert. Das sind die Bausteine und Merkmale der Bräm-Originale – auf der Website aus verschiedenen Schaffensperioden.

Die Bergfiguren überraschen als eigenwillige, skurile Unikate aus Bündner Nadelholz, brachial-archaisch in Machart und Farbigkeit. Witzige alpine Figuren und Berggeister aus der Bergwelt. Geistig geboren aus der Imagination und zwischen «dem Tiefmeerblau und dem Gletscherfirnweiss».

Bräm-Bergbilder sind an zahlreichen Ausstellungen und Galerien präsent sowie von der Regierung des Kantons St.Gallen, von Banken und Firmen angekauft worden. Das SRF berichtete über meine Kunst und sie war in Museen zu sehen. Private Sammler, Kunst- + Bergliebhaber erfreut sie ebenso.

Bräm-Bergfiguren fanden an Kunstmessen und Ausstellungen grosse Aufmerksamkeit und wertschätzende Besitzer. In renommierten Galerien in der Schweiz und in Milano behaupteten sie sich erfolgreich neben Originalen von Kirchner, Miro, Chagall, Niki de Saint-Phalle sowie weiteren Kunstgrössen.

Bräm-Skizzen entstehen immer unterwegs «aus dem Rucksack». Die Bank Linth LLB hat ihre Filialen in Sargans und Mels mit Skizzen einheimischer Berge in innovativer Performance als Kunst im Bau von mir ausstatten lassen.

Daten

25.02.2017    15.30 – 17.30
Jeweils: Mo Di Mi Do Fr Sa