Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist ein Berufsfeld der sozialen Arbeit. Die Schulsozialarbeit fördert und unterstütz die Integration der Schüler und Schülerinnen in der Schule. Sie bietet Unterstützung für eine erfolgreiche Bewältigung des (Schul-) Alltags und trägt dazu bei sozialen und persönlichen Problemen vorzubeugen, sie zu lindern und zu lösen. 
Sie fördert die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus.

Casa Depuoz als Partnerorganisation

Die Aufgabenübertragung für die Einführung der Schulsozialarbeit wurde im Rahmen einer Leistungsvereinbarung zwischen der Gemeinde Surses, Schulrat & Schulleitung der "Scola Surses" mit der Casa Depuoz definiert. Die Casa Depuoz ist somit Trägerin der Schulsozialarbeit und sorgt für stabile Rahmenbedingungen und die nötigen Ressourcen. Die Casa Depuoz ist politisch und religiös neutral. Als Kompetenzzentrum verfügt sie über umfassende Erfahrungen in der Einführung der Schulsozialarbeit. Die personelle Besetzung, die fachliche und administrative Anbindung für die Schulsozialarbeit an der "Scola Surses" erfolgt bei der Casa Depuoz. Dazu zählt auch die Qualitätssicherung- und Entwicklung.

Angebot Schulsozialarbeit

Für Schüler/innen:

  • Einzel und Gruppengespräche bei Sorgen, Problemen und Konflikten
  • Unterstützung im Umgang mit Stress und Druck
  • Selbst- und Sozialkompetenzen stärken
  • Klassenprojekte zur Stärkung des Klassenverbands

Für Eltern und Erziehungsberechtigte:

  • Fragen und / oder Unsicherheiten
  • Das Vertrauen der Eltern in ihre Kompetenzen stärken

Für Lehrpersonen:

  • Coaching und Beratung bei sozialen Fragen oder Problemen in der Klasse und / oder      mit Schülerinnen und Schüler
  • Die Entwicklung einer lernfördernden Schulkultur unterstützen Präventionsarbeit in den Klassen