Tagesstrukturen

Weiter gehende Tagesstrukturen

Die Schule Surses bietet allen Schüler*innen des Kindergartens und der Primarschule Betreuung vor dem Unterricht von 7.00 bis 7.50 Uhr und nach dem Unterricht bis spätestens 18.00 Uhr an. Die Nutzung des Angebots ist freiwillig und kostenpflichtig.

Gemeinsam lernen und spielen

Die Kinder können während der Betreuungszeit allein oder in der Gruppe spielen, malen, basteln oder ihre Hausaufgaben machen. Dabei begleiten die Betreuungspersonen die Kinder wo nötig und achten darauf, dass sie sich wohlfühlen.

Die weiter gehenden Tagesstrukturen unterstützen die Erziehungsberechtigten in ihrer Betreuungs- und Erziehungsaufgabe. Sie fördern die Chancengleichheit von Kindern unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft und stärken ihre persönlichen sowie sozialen Kompetenzen.

Gesetzliche Grundlagen

Für die Tagesstrukturangebote gelten die Vorgaben des Schulgesetzes, der Verordnung über weiter gehende Tagesstrukturen sowie des Gesetzes über die Förderung der familienergänzenden Kinderbetreuung im Kanton Graubünden.

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.