Surses 2030: Leitbild & Massnahmenplan

Gut vier Jahre nach der Fusion stellt sich in der jungen Gemeinde Surses die Frage nach der strategischen Ausrichtung. Wofür steht die Gemeinde? Welche Werte sollen hochgehalten werden und durch welche Massnahmen werden diese erreicht, respektive sichergestellt? Gemeinsam mit der Bevölkerung will die Behörde die richtigen Antworten finden und für die Gemeinde eine Wegleitung entwickeln.

Durch eine Motion an der Gemeindeversammlung vom Dezember 2019 wurde der Gemeindevorstand beauftragt unter Einbezug der Bewölkung, den Prozess zur Erarbeitung eines Gemeinde-Leitbilds voranzutreiben. Der Gemeindevorstand hat die in Malans ansässige PROJEKT.BOX GmbH mit der Aufgabe betraut, diesen Prozess zu initiieren und zu begleiten. Betreut wird das Projekt von Patric Collet, aufgewachsen in Riom und heute wohnhaft in Chur. Ihm zur Seite steht ein sechsköpfiger Projektausschuss unter der Leitung der Standortentwicklerin Linda Netzer. Die Rolle dieses Gremiums ist es, den Prozess als Vertreter der Bevölkerung kritisch zu begleiten und mit Inputs zu bereichern. Die Gesamtverantwortung obliegt dem Gemeindevorstand.

Eine wichtige Rolle kommt der Bevölkerung zu. Ein- und Zweitheimische sollen bestmöglich einbezogen werden und die Möglichkeit erhalten, die künftige Ausrichtung der Gemeinde mitzugestalten. Hierzu wurden in einer ersten Phase Gespräche mit 15 Personen zu insgesamt acht Themenfeldern geführt. Die Resultate dieser Erstgespräche wurden anschliessend mit dem Lenkungsausschuss vertieft.

Anstehend ist nun der Austausch mit der Bevölkerung. Geplant war die bisher erarbeiteten Grundlagen an einem Workshop weiterzuentwickeln. Leider muss der Workshop auf Grund der steigenden Corona-Zahlen abgesagt werden. Die PROJEKT.BOX GmbH erarbeitet nun eine Alternative, wie sich die Bevölkerung unter den gegebenen Umständen trotzdem in den Prozess einbringen kann und wie dieser zu einem zufriedenstellenden Resultat führt.

Das Ziel bleibt im Frühling 2021 ein Gemeindeleitbild sowie einen dazugehörigen Katalog mit Massnahmen zu präsentieren. Das Leitbild fasst die Werte, für welche die Gemeinde Surses künftig einstehen möchte, zusammen. Der Massnahmenplan dient dem Gemeindevorstand künftig als dynamisches Planungsinstrument.

Absage Workshop

Aufgrund der momentanen Covid-19-Situation wird der Workshop zur Erarbeitung des Gemeinde-Leitbilds abgesagt. Der initiierte Prozess wird in angepasster Form dennoch vorangetrieben. Die Bevölkerung wird zeitnah über das weitere Vorgehen informiert.

Der Lenkungsausschuss und der Gemeindevorstand haben gemeinsam entschieden, den für Samstag, 31. Oktober geplanten Workshop zum partizipativen Leitbildprozess «Surses 2030», abzusagen. In der momentanen Situation mit stark steigenden Corona-Zahlen ist eine Durchführung nicht zielführend, so die einhellige Meinung.

Der Elan aus der Startphase des Projektes soll dennoch genutzt, und der Prozess zur Formulierung des Gemeinde-Leitbilds vorangetrieben werden. Wie sich die Bevölkerung unter den gegebenen Umständen in den Prozess einbringen kann, wird zurzeit erarbeitet. Ein- und Zweitheimische werden zu gegebener Zeit informiert.

Kontakt für weitere Fragen:

Linda Netzer
Leiterin Standortentwicklung
076 553 13 57
l.netzer@savognin.ch